Smart Contract

[1] Karze, D. Klinger, P. (Senacor Karten)

[2] Heines, R. (2017): Blockchain Technology Applications: A Conceptual Framework from a Supply Chain Perspective

[3] ISO Standard

Der Begriff Smart Contracts wurde besonders durch das verteilte System Ethereum geprägt [1]. Ein Smart Contract ist ein Computerprogramm, das in einem Distributed Ledgersystem gespeichert ist, wobei das Ergebnis jeder Ausführung des Programms in dem Distributed Ledger aufgezeichnet wird. Die Blockchain-Technologie ermöglicht, dass ein Vertrag sicher abgeschlossen werden kann, ohne dass eine dritte Partei diesen verifizieren muss [2]. Ein Smart Contract kann Bedingungen in einem Vertrag darstellen und eine rechtlich durchsetzbare Verpflichtung nach den Gesetzen einer anwendbaren Gerichtsbarkeit begründen [3].

Durch den sicheren Ausschluss einer Manipulation können im Smart Contract festgelegte Prozesse selbstständig ausgelöst und durchgeführt werden.

Damit gewähren Smart Contracts Unabhängigkeit, Dezentralisierung und Selbstständigkeit [2].

Beispiel für ein Smart Contract

Begriff im Definitionsnetz

Begriff im Definitionsnetz

Kontakt

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
© 2020 by Business Engineering Institute St.Gallen
Wlogo.png