Ethereum

Ethereum ist eine Open-Source Computing Infrastruktur, bzw. eine programmierbare Blockchain, die die auch als «World Computer» bezeichnet wird und seit 2015 existiert.  Ethereum bietet die Programmiersprache «Solidity» zur Entwicklung von dezentralen Anwendungen (DApps) auf DLT-Basis. Durch diese werden Smart Contracts erstellt und können digitale Werte verwalten. Über Ethereum werden mittlerweile tausende Anwendungen entwickelt, von Wallets über Finanzanwendungen bis hin zu Spielen. Den Entwicklern wird hierbei Transparenz, Überprüfbarkeit und Neutralität gewährleistet [1].

Bei Ethereum handelt es sich um eine öffentliche Blockchain ohne die Kontrolle von einer höheren Instanz. Damit das möglich ist und der Arbeitsnachweis über die Anwendungen nachvollziehbar und verifiziert ist, enthält Ethereum eine Kryptowährung Ether [2]. Diese ist nach Bitcoin die bekannteste Kryptowährung mit der zweithöchsten Marktkapitalisierung (Stand Mai 2020). So können die Änderungen regelmässig protokolliert und synchronisiert werden und die Kosten dafür trotzdem gering gehalten werden (1). Ausserdem verfügt Ethereum, wie jede Blockchain über ein Peer-to-Peer Protokoll, sodass die Datenbank von allen Knotenpunkten gewartet und aktualisiert wird und jeder Knotenpunkt über die sogrannte Ethereum Virtual Maschine läuft [3].

Für Ende 2020 ist eine verbesserte Version unter dem Namen Ethereum 2.0 (Eth2) angekündigt, die unter anderem den Konsensmechanismus Proof-of-Stake anstatt Proof-of-Work beinhaltet.

[1] Antonopoulos, A. (2018): Mastering Ethereum Implementing Digital Contracts

[2] Heines, R. (2017): Blockchain Technology Applications: A Conceptual Framework from a Supply Chain Perspective

[3] ISO/PDTR 23455:, 2018, Switzerland, Blockchain and distributed ledger technologies

Bild:https://de.wikipedia.org

Begriff im Definitionsnetz

Begriff im Definitionsnetz

Kontakt

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
© 2020 by Business Engineering Institute St.Gallen
Wlogo.png