Record Keeping

Einer der wichtigsten Merkmale einer Blockchain ist die manipulationssichere Buchführung, das sogenannte Record Keeping. Am Beispiel von Bitcoin heisst das, dass die Informationen von allen Transaktionen im Ledger gespeichert werden und danach unveränderbar sind. Die Unveränderbarkeit der Aufzeichnungen wird dadurch generiert, dass jeder Block, bzw. jeder Hash von dem vorherigen Hash abhängig ist und alle Blöcke kontinuierlich auf allen Knotenpunkten des Netzwerkes gespeichert werden [1]. Durch diesen Prozess ist ein Vertrauen für alle Nutzer ohne eine weitere übergeordnete Instanz möglich [2].

Record Keeping wird neben dem Aufzeichnen von Transaktionen auch für gesundheitliche Daten, Eigentumsrechte von Vermögensgegenständen und Immobilien oder Herkunftsinformationen von Handelsware verwendet.

[1] Swan, M. (2015) Blockchain Blueprint for a new economy

[2] Heines, R. (2017) Blockchain Technology Applications: A Conceptual Framework from a Supply Chain Perspective

Bild: https://www.flickr.com

Begriff im Definitionsnetz

Begriff im Definitionsnetz

Kontakt

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
© 2020 by Business Engineering Institute St.Gallen
Wlogo.png