Corda

Corda ist neben Hyperledger mit mehr als 200 Mitgliedern eine der bekanntesten DLT Plattform für Unternehmen, um mit Hilfe von Smart Contracts Geschäftsvereinbarungen aufzuzeichnen, zu organisieren und zu automatisieren (1). 

Sie wurde 2016 von dem Enterprise Blockchain Unternehmen R3 entwickelt und veröffentlicht. Corda basiert auf dem Peer-to-Peer Prinzip, besitzt eine verteilte Datenspeicherung und verwendet Kryptografie. Dennoch ist es keine Blockchain, da die Daten nicht an allen Knotenpunkten geteilt werden, sondern hier nach dem need-to-know Prinzip gehandelt wird. Das heisst, jeder Teilnehmer hat nur Zugang zu den Daten, die ihn betreffen. Dadurch wird auch der Austausch von sensiblen Informationen ermöglicht. Der Datenaustausch erfolgt über Transaktionen und nicht über das öffentlich zugängliche Ledger (2).

[1] ISO/PDTR 23455: (2018): Blockchain and distributed ledger technologies

[2] Plazibat, A. (2017): The Business Potential of Distributed Ledger Technology

Bild: https://github.com

Begriff im Definitionsnetz

Begriff im Definitionsnetz

Kontakt

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
© 2020 by Business Engineering Institute St.Gallen
Wlogo.png